SV Lampertswalde e.V.
D-Jugend 2006/2007
Damen 1.Herren (FZ-Liga) 2.Herren (FZ-Liga) WDV Herren (FZ-Liga)
A-Jgd w B-Jgd w C-Jgd w D-Jgd w E-Jgd w F-Jgd w
Tabelle Bezirk | Tabelle Kreis | Berichte | Mannschaft

12.05.2007 | D-Jugend mit Steigerung im Angriffsspiel
SV Lampertswalde - SC Riesa I 0 : 2 (19:25,09:25)
SV Lampertswalde - SC Riesa II 0 : 2 (23:25,19:25)
SV Lampertswalde - SV Meißen
0 : 2 (11:25,16:25)
Christin und Sandra, am Vorabend noch für die B-Jugend im Einsatz, erlebten heute Ähnliches mit der D-Jugend. Der zweite Satz gegen den SC und der erste Satz gegen Meißen mal weggerechnet, zeigte das Team durchaus sehenswerten Volleyball. Besonders gefallen hat, dass das Angriffsspiel druckvoller geführt wurde als sonst. Dennoch reichte es nicht zum Satzgewinn. Von Nachteil war leider, dass eine Spielerin erneut unentschuldigt fehlte. Ersatzfrau Jessica Grell von der F-Jugend machte ihre Sache aber recht ordentlich.
Lampe mit: Jessica Grell, Christin Richter, Christina Thieme, Maria Wisniewski


10.03.2007 | Kreisliga D-Jugend
SV Lampertswalde - SV Lok Nossen 2 : 0 (25:21,25:21)
SV Lampertswalde - PSV Oschatz I 2 : 0 (25:16,25:18)
SV Lampertswalde - PSV Oschatz II 1 : 2 (13:25,25:21,07:15)

Lampertswaldes Mädels der D-Jugend starteten heute mit einem Sieg gegen Lok Nossen in die Spiele um die Kreismeisterschaft. Lobenswert waren die sicheren Aufschläge und der Spielaufbau. Reserven gibt es noch im Abschluss der Spielzüge. Hier muss das Team unbedingt größeren Druck entwickeln. Gut auch, wie die Mannschaft den Ausfall von Kelly Walz verkraftete. Die "Ersatzmänner" Sindy und Christina machten ihre Sache recht ordentlich.
Gegen Oschatz war ich nicht mehr anwesend.
"Das" erklären mir die Mädels dann am Montag.
Lampe mit: Sindy Händler, Christin Richter, Christina Thieme, Maria Wisniewski


10.12.2006 | D-Jugend auf Rang sieben der Bezirksmeisterschaft
SV Lampertswalde - SV Lok Nossen 2 : 0 (25:18,25:13)

SV Lampertswalde - SV Meißen 0 : 2 (14:25,16:25)
SV Lampertswalde - SC Riesa II 0 : 2 (13:25,22:25)
Auch die D-Jugend hatte heute beim abschließenden Spieltag um die Bezirksmeisterschaft mit der dünnen Spielerdecke zu kämpfen. Im Vorfeld mussten mit Kelly Walz und Jessica Grell leider zwei wichtige Spielerinnen absagen. Von den Ersatzspielerinnen hinterließ heute vor allem die F-Jugendliche Marlen Thieme einen recht guten Eindruck. Aber auch Lydia Schwibs und Christina Thieme gaben ihr Bestes. Gegen Nossen gelang sogar ein recht deutlicher Sieg. Die Niederlage gegen Meißen geht in Ordnung, im Spiel gegen Riesas Zweite war aber eindeutig mehr möglich. Überlegener Bezirksmeister wurden die Mädchen vom Dresdner SC.

Für Lampertswalde spielten: Christin Richter, Lydia Schwibs, Christina Thieme, Marlen Thieme und Maria Wisniewski
Der Bezirksmeisterschafts-Überklick


19.11.2006 | D-Jugend Bezirksmeisterschaft | Der komplette Überklick
SC Riesa - SV Lampertswalde 2 : 0 (25:05,25:06)
SV Meißen - SV Lampertswalde 2 : 1 (23:25,25:17,15:10)
TuS Dippoldiswalde - SV Lampertswalde 2 : 0 (25:12,25:09)

Mit nur einem Satzgewinn und damit dem vierten Platz in der Zwischenrundengruppe zwei kehrten die D-Jugend Mädels heute aus Dresden zurück. Damit spielt das Team am 10.12. in Riesa um die Plätze 5 bis 8 der Bezirksmeisterschaft. Im ersten Spiel kam man mit der Spielweise des SC Riesa leider überhaupt nicht zurecht. In keiner Phase des Spiels setzte man eigene Akzente. Gegen Meißen lief es dann etwas besser und es kehrte etwas Selbstvertrauen zurück. Komischerweise zeigte man (aus meiner Sicht) im ersten Satz erneut gegen Dipps die beste Tagesleistung, auch wenn man es den kleinen Punkten nicht ansieht. Dies war ja bekanntlich am ersten Spieltag und bei der C-Jugend auch schon so. Nach Meinung der Mädels liegt es daran, dass man sowieso mit einer Niederlage rechnet und dann viel lockerer aufspielt?!

Für Lampertswalde spielten:
Jessica Grell, Christin Richter, Christina Thieme, Kelly Walz und Maria Wisniewski


05.11.2006 | Bezirksmeisterschaft in Dippoldiswalde
SV Lampertswalde - TuS Dippoldiswalde 2:0 (25:17,25:15)
SV Lampertswalde - Motor Dresden Mickten 0:2 (10:25,15:25)
SV Lampertswalde - SC Riesa II 2:1 (15:25,25:20,15:05)


Zum Auftakt zwei Siege und damit Platz zwei in Staffel B
Die Mädchen der Weiblichen Jugend D starteten heute in Dippoldiswalde mit zwei Siegen und einer Niederlage in die Spiele um die Bezirksmeisterschaft. Gleich im Auftaktspiel zeigte das Team die beste Tagesleistung. Mit ansprechendem Spielaufbau und einigen gekonnten Angriffzügen, konnten die Mädchen des Gastgebers, die heute fast das komplette erste Team ersetzen mussten, glatt mit 2:0 besiegt werden. Im folgenden Spiel musste man die Überlegenheit von Motor Dresden Mickten anerkennen. Dennoch zeigten sich hier erste Konzentrationsmängel und es waren wohl ein paar kleine Punkte mehr möglich. Völlig von der Rolle war das Team dann im ersten Satz gegen die zweite Mannschaft vom SC Riesa. Dennoch lobenswert, wie sich die Mädchen noch einmal aufrappelten und im Tie-Break zum deutlichen Sieg kamen.



Für Lampertswalde spielten:
Jessica Grell, Christin Richter, Kelly Walz und Maria Wisniewski


Copyright 16.12.13   E-Mail: SV-Lampertswalde@freenet.de