Kontakt/Impressum | Zuletzt aktualisiert am 20.06.16
 



Grundschule | Leichtathletik
20.06.2016 | Regionalmeisterschaft in Zittau mit Aline und Justin
Am Samstag (18.06.) fanden in Zittau die Regionalmeisterschaften in den Einzeldisziplinen der Leichtathletik statt. Am Start auch Aline Bredemann aus Blochwitz in der AK11 und Regionalmehrkampfmeister Justin Jopke aus Brockwitz in der AK10. Beide starteten in den Farben des Talentezentrums TSV BW Gröditz.

Protokoll | Schul-/Vereinsrekorde

Justin erringt vier Regionalmeistertitel, Bronze für Aline
Sowohl Aline als auch Justin, waren zum Jahreshöhepunkt topfit. Beide erreichten persönliche Bestleistungen oder kamen nahe an diese heran.

Justin brachte das Kunststück fertig und holte sich bei sechs Starts vier Meistertitel. Im Weit- und Hochsprung führte er das Teilnehmerfeld mit gesprungenen 4,29 m bzw. 1,30 m an. Den Titel über 800 m holte er sich in 2:44,61 min. Die 60 m Hürden lief er erstmals unter 11 Sekunden. Die Siegerzeit --> 10,76 s. Sturzpech hatte Justin im 50m-Lauf. Auch hier zählte er zu den Favoriten. Im Ballweitwurf landete er mit 37,50 m auf Rang fünf.

Aline holte sich mit 1,20 m im Hochsprung die Bronzemedaille. 34 m im Ballweitwurf und 8,13 s im 50m-Sprint bedeuteten Rang vier und fünf.

Vereinsrekord durch Justin und vier persönliche Rekorde
10,76 s im 60m-Hürdenlauf sind neuer Schul-/Vereinsrekord der Klasse 4. Justin drehte in diesem Jahr bereits das dritte Mal am Hürdenrekord. Auch Aline schaffte im Hürdenlauf mit 11,82 Sekunden persönlichen Rekord. 34 m im Ballweitwurf und 1,20 m im Hochsprung bedeuteten Einstellung ihrer Bestwerte.


Leichtathletik
20.06.2016 | Kita-Sportfest in Gröditz
Einen ganz starken Auftritt hatten unsere "größten" Leichtathleten am 16.06. in Gröditz beim Kita-Sportfest. Neun Mannschaften waren insgesamt am Start. Lampe/Schönfeld trat mit zwei Teams an. Vom Alter her musste man sich auch gegen "Maxis" (Schulanfänger) beweisen. Team Lampe 1 war vorwiegend mit "Minis" (Schulanfänger 2017) und Lampe 2 mit "Mini-Minis" (Schulanfänger 2018) besetzt. Daher sind die Mannschaftsplätze vier und acht ein tolles Ergebnis. Eine Einzelmedaille errang Lizzy Bewilogua im Sprint. Ein dickes Dankeschön geht an die Eltern, die diesen Start möglich machten.


Grundschule | Leichtathletik
20.06.2016 | Was liegt an? ---> Wettkampfkalender 2015/2016

Wann Wo Was Protokoll
27.08.15 08:00 Lampe Tag des Fußballs (Gemeinsam mit Abt. Fußball des SVL) Protokoll
06.09.15 10:00 Radebeul Kreismeisterschaft Mehrkampf in der Leichtathletik Protokoll
30.09.15 08:00 Lam/Kalk Schulsporttag unserer drei Grundschulen Protokoll
12.11.15 14:00 Großenhain Badminton der Grundschulen Protokoll
03.12.15 10:00 Lampe Athletik - Schulmeisterschaft Protokoll
10.12.15 14:00 Großenhain Athletikmeisterschaft der Grundschulen Protokoll
12.12.15 09:00 Senftenberg Bezirksmeisterschaft Mehrkampf in der Halle Protokoll
15.12.15 08:00 Lampe Volleyball für Anfänger Protokoll
09.01.16 10:00 Dresden LA Hallen-Bezirksmeisterschaft Protokoll
14.01.16 14:00 Großenhain Staffelwettbewerb Vorrunde Protokoll
28.01.16 10:00 Dresden Staffelwettbewerb Regionalfinale (Bezirksmeisterschaft) Protokoll
03.02.16 11:00 Lampe Hochsprung mit Musik Protokoll
09.03.16 14:30 Lampe LA Hallen-Vereinsmeisterschaft | --> 21.03. Protokoll Kita Protokoll
13.03.16 09:00 Großenhain LA Hallen-Kreismeisterschaft ---> Protokoll nur Lampe Protokoll
ab 14.03. Lampe Schulmeisterschaft im Gerätturnen  
17.03.16 14:00 Großenhain Völkerballturnier der Grundschulen Protokoll
23.03.16 15:00 Gröditz Crosslauf der Schulen Protokoll
07.04.16 09:00 Lenz Matheolympiade der GS Priestew., Kalkr., Ponick., Lampe Protokoll
08.04.16 10:00 Lampe Schulmeisterschaft im Crosslauf Alle Crossmeister seit 1994 Kita | Schule
14.04.16 10:00 Großenhain Crosslauf der Grundschulen Protokoll
16.04.16 09:00 Radebeul Lößnitzsportfest Protokoll
22.04.16 17:00 Riesa Schülermehrkampf ---> Das spezielle Lampe-Protokoll Protokoll
27.04.16 14:00 Großenhain 15. Inliner-Event  
29.04.16 17:45 Lampe 38. Lampertswalder Raschützlauf Protokoll
07.05.16 10:00 Dresden Mehrkampfmeeting des DSC --> Das Lampe-Protokoll Protok. | Einz.
19.05.16 13:00 Kalkreuth Fußballturnier der Grundschulen (Kl.1/2 und Kl.3/4)  
29.05.16 10:00 Kamenz Regionalmeisterschaft im Mehrkampf Protokoll
03.06.16 08:00 Lampe Schulsportfest der Grundschule Protokoll
08.06.16 15:30 Gröditz LA Stadtmeisterschaft des TSV BW Gröditz Protokoll
11.06.16 09:30 Riesa LA Kreismeisterschaft Einzel ---> Das Lampe-Protokoll Protokoll
12.06.16 08:15 Lampe "Fette Reifen Rennen" des RSV Gröditz  
16.06.16 09:00 Großenhain LA Grundschulpokal Ausschreibung
16.06.16 08:30 Gröditz 15. Gröditzer Kita-Sportfest  
18.06.16 10:00 Zittau Regionalmeisterschaft in der LA - Einzeldisziplinen Protokoll
07.09.16 08:00 Lam/Kal/Pon Ballspieltag der Grundschulen Kalkreuth, Ponickau, Lampe  



Fußball
20.06.2016 | Was liegt an?



Hallen-Kreismeisterschaft im Januar 2016
B-Jugend: 10.01.2016 --> Leider reichte es nur zu einem Punkt - 7. Platz
D-Jugend: 17.01.2016 --> 5. Platz in Staffel 5 der Zwischenrunde
E-Jugend: 16.01.2016 --> 5. Platz in Staffel 6 der Zwischenrunde
F-Jugend: 24.01.2016 --> 5. Platz in Staffel 9 der Zwischenrunde


Grundschule
17.06.2016 | "Fette Reifen Rennen" am 12. Juni 2016
Am 12. Juni veranstaltete der Radsportverein Gröditz zum vierten Mal die Radrennveranstaltung "Rund um Lampertswalde". Ab 9.00 Uhr fanden die Hauptrennen statt.

Neu in diesem Jahr war, dass vor den Hauptrennen ein "Fette Reifen Rennen" für Grundschüler der 3. und 4. Klassen stattfand.
Etwa zehn Kinder unserer Grundschule stellten sich mit ihrem "Drahtesel" dieser Herausforderung.

In der Klasse drei lag Janek Bachmann ganz vorn. Auf den Plätzen folgten Lennart Witschaß und Elenor Mammitzsch. Außerdem am Start Max Maddox Lißner, Ronny Illmann und Annika Heinrich.
In Klasse 4 waren Sophie Ribbeck und Luca Lange ganz vorn.

Für jeden Teilnehmer gab es eine Urkunde und einen kleinen Sachpreise. Fotografische Eindrücke unserer kleinen Pedalritter erhaltet ihr mit Klick auf das Bild. Ich danke J. Witschaß, der die Fotos zur Verfügung stellte.


Grundschule
16.06.2016 | Schwimmunterricht
Die Klasse 2 führt zurzeit ihren Schwimmunterricht im Freibad Königsbrück durch. Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Von den 31 Teilnehmern haben bisher drei Kinder das Jugendschwimmabzeichen in Silber und 19 Kinder in Bronze abgelegt. Fünf Kinder können sich bereits Seepferdchen nennen. Diese Bilanz wollen wir dann in der kommenden Woche noch aufbessern.


Grundschule | Leichtathletik

16.06.2015 | Lampe holt den Grundschulpokal in der Leichtathletik
Im tollen Stadion "Husarenpark" in Großenhain traten heute sechs Grundschulteams an, um die beste Grundschulmannschaft der Region in der Leichtathletik zu ermitteln. Je drei Mädchen und Jungen der Klassen zwei, drei und vier durften im "Nationalmannschaftsteam" aufgestellt werden.

Pokalsieg,
vier Einzelpodestplätze und zwei Staffelmedaillen

Nach zwei Jahren Pause, gelang unseren Grundschülern mit tollen 10744 Punkten wieder der Pokalsieg. Auf den Plätzen folgten die Teams aus Kalkreuth und Priestewitz.

In der Einzelwertung (Dreikampf) standen vier unserer Teilnehmer auf dem Podest. Die Goldmedaille holten sich Nik Ulbricht (AK2) und Justin Jopke (AK4). Silber ging an Lena Grimm (AK2) und Ava-Lee Haase (AK4).

In unseren Schulstaffeln (4x50m) durften die Kinder laufen, die im Verlauf des Schuljahres die schnellsten 50m-Zeiten erreicht hatten. Unsere Mädchen holten sich in der Besetzung Lena Grimm, Elenor Mammitzsch, Ava-Lee Hasse und Liv Joline Galle die Silbermedaille. Die Jungen erliefen sich in der Besetzung Ronny Illmann, Tim Weidelhofer, Julian Matthes und Justin Jopke sogar die Goldene.

Weiter gehörten zu unserem Team: Emilia Proy, Oscar-Julius Rennert, Lukas Arnhold (alle drei noch AK1), Clara Paulick, Emma Günzel, Larissa Johne, Janek Bachmann, Jonathan Meyer und Miriam Dehmel.

Zwei Dreikampf-Schulrekorde
Auf das Protokoll sind wir schon gespannt. Wenn Justin sich an der Weitsprunggrube nicht verhört hat, dann hat er heute erneut am Schulrekord im Weitsprung der Klasse 4 geschraubt. Die Bestmarke liegt jetzt bei sensationellen 4,55 m.
Zwei Dreikampf-Rekorde sind eigentlich schon fast offiziell. Diese Punktzahlen stehen so auf den Urkunden. In Klasse 2 schaffte Nik Ulbricht sensationelle 869 Punkte. Damit löschte er einen 18 Jahre alten Rekord. Damals, 1998, erreichte Florian Gebhardt 857 Punkte. Der zweite Rekord geht wohl jetzt auch verdient auf das Konto von Justin Jopke. Mit 1129 Punkten ist er 43 Punkte besser als Mark Thieme im Jahr 2010. Beim Schulsportfest hat Justin diese Punktzahl noch knapp verpasst.


Danke Frau Prokupek

Neben dem Grundschulpokal gab es heute noch einen weiteren Pokal. Den erhielt Sportkoordinatorin Frau Prokupek. Die Schüler der Grundschule Lampertswalde bedankten sich bei ihr mit dem Pokal für die jahrelange tolle Arbeit als "Wettkampforganisierer". So manches tolle Wettbewerbserlebnis, haben wir dem Engagement von Frau Prokupek zu verdanken. Die viele Arbeit vor, während und nach den Wettbewerben, ist oft für einen Außenstehenden nicht zu sehen.


Grundschule | Leichtathletik

12.06.2015 | Kreis- Kinder- und Jugendspiele in Riesa ---> Protokoll | ---> Das Lampe-Protokoll
Am Wochenende war in der Region veranstaltungsmäßig eine ganze Menge los. Dies merkte man auch an unserer Teilnehmerzahl bei den Kreismeisterschaften in den Einzeldisziplinen der Leichtathletik. Dennoch gingen am Ende 13 Kinder unserer Region in Riesa an den Start. Und auch unsere drei freiwilligen Kampfrichter Nathalie, Julia und Maik seien hier gleich erwähnt. An alle drei geht ein dickes Dankeschön.

32 Medaillen --> 13 Kreismeistertitel | 9 Vizekreismeister | 10 x Bronze
Zählt man Aline und Miriam mit dazu (beide starteten für Gröditz), dann konnte unsere kleine Mannschaft insgesamt tolle 32 Medaillen erringen. 13 mal ging sogar der Kreismeistertitel in unsere Region. Vier unserer Teilnehmer schnitten supererfolgreich ab, denn sie standen in allen Start-Disziplinen auf dem Podest. Dabei ragen die Leistungen von Emilia Proy und Justin Jopke wohl noch heraus. Justin holte fünf Kreismeistertitel und einmal Bronze. Emilia kann sich dreimal Kreismeister nennen und holte noch zwei Bronzene. Ebenfalls fünf Medaillen bei fünf Starts holten Lukas Arnhold (1x Gold / 4x Silber) und Aline Bredemann (1/3/1). Nicht viel schlechter präsentierten sich Oscar Rennert (-/1/2), Ronny Illmann (-/1/2), Ava-Lee Haase (1/1/1) und Jonas Wehnert (1/1/1).

Drei Schulrekorde | Schul-/Vereinsrekorde | Kreisrekorde
Drei Schulrekorde konnten aufgestellt werden. Emilia Proy und Justin Jopke schraubten an ihren eigenen Rekorden. Emilia lief die 800 m in 3:12,62 min. Das ist Rekord in Klasse 1. Viertklässler Justin schraubte den Hürden-Rekord auf 11,10 s. Auch die überragende Leistung des Tages geht auf das Konto von Justin. Übersprungene 1,33 m müsste nach der mir vorliegenden Liste sogar Einstellung des Kreisrekordes sein. Ist schon Wahnsinn, wie sich der Hochsprungrekord der Klasse 4 entwickelt hat. Fast 40 Jahre lang stand dieser "unknackbar" bei 1,20 m, ehe dann 2011 Henry Voß 1,25 m schaffte. Und nun steht da die gewaltige Zahl von 1,33 m.

Acht persönliche Rekorde
Insgesamt konnten noch einmal acht persönliche Rekorde aufgestellt werden. Je zwei davon schafften Leon Unger im Hürdenlauf und im Hochsprung, Lukas Arnhold im Ballweitwurf und 800m-Lauf und Ava-Lee Haase im Ballweitwurf und Hochsprung.


Volleyball
10.06.2016 | Kreis- Kinder- und Jugendspiele

Weibliche U13

Am 4. Juni 2016 konnten sich unsere Volleyballerinnen in der Altersklasse U 13 wieder einmal mit den anderen Mannschaften im Kreis Meißen messen. Bei den Kreis- Kinder- und Jugendspielen gingen 6 Mädchenmannschaften an den Start. Leider konnte an diesem Tag die eigentliche Stammmannschaft nicht an den Start gehen, sodass auch Spielerinnen mit weniger Erfahrung zum Einsatz kamen. Dadurch war die Abstimmung innerhalb der Mannschaft manchmal nicht optimal was dann oft zum Punktverlust geführt hat. Obwohl unsere Mädchen mit Kampfgeist und Siegeswillen in die Spiele gegangen sind, wurden, trotz einiger Satzgewinne, alle Spiele verloren. Damit stand der 6. Platz fest. Das nehmen wir als Ansporn für die nächste Saison und starten dann hoffentlich gleich von Anfang an mit ein paar Siegen durch. Gespielt haben Sara Bennewitz, Leoni Scheiblich, Luise Reimer, Vanessa Siamsohn und Hermine Türke.

4. Platz für unsere Jungen
Anders lief es dagegen am 5. Juni bei unseren jüngsten Volleyballern. Eine Jungs- und eine Mädchenmannschaft kämpften bei stickigen Temperaturen in der Wackerturnhalle in Nünchritz  hart um jeden Ball. Vor allem die Jungs, die zum ersten Mal an einem Turnier teilnahmen, zeigten gleich im ersten Spiel gegen Ethos Riesa, dass Lampertswalde nicht zu unterschätzen ist. Verdient haben die Jungs dieses Spiel gewonnen (19:17; 11:15; 15:13). Danach ging der Kampf um den Ball weiter, jedoch waren die Gegner schon rein körperlich überlegen. Damit haben die Jungs, die ja erst ca. ein halbes Jahr Volleyball spielen, keine Chance gehabt. Dennoch gingen manche Spiele ziemlich knapp aus, weil unsere Jungs stark gekämpft haben. Am Ende durften sich Ronny Ullmann, Nik Ulbricht und Pascal Hagel über einen 4. Platz freuen.

Bronze für unsere Mädchen

Die Mädchen mussten sich gegen Meißen, Nossen und Miltitz beweisen. Die Mannschaften von Meißen und Nossen kannte man schon aus früheren Begegnungen. Da hatten unsere Mädchen keine Chance obwohl sie sehr gut zusammen gespielt haben. Auch hier konnte die Stammmannschaft nicht an den Start gehen. Um so größer war der Kampfgeist gegen Miltitz. Hier haben die Mädchen noch einmal alles gegeben und verdient gewonnen (15:9; 15:10) Damit gab´s am Ende den dritten Platz für Aline Bredemann, Miriam Dehmel und Jessica Förster.


Volleyball
10.06.2016 | Was liegt an?


Wer   Wann Wo Was | Gegner Tabelle
Alle   Fr 12.08. Lampe Arbeitseinsatz Beachanlage (mit Grillen)  
Beach   Sa 18.06.
Sa 20.08.
Lampe
Lampe
Internes Beachturnier SG Schönfeld/SV Lampe
Beachturnier für Jedermann (Bisher 16 Meldungen)
Ausschr
Herren Mo 23.05. 19:30

Mo 19:30
Rabu

Schf/Lam
FZ-Liga --> Pokalfinalrunde GSV II 0:2 | Rabu 0:2

Training im Wechsel in Schönfeld oder Lampe
Tabelle
Pokal
als pdf
U18/20   Fr 20:00 Lampe Training  
U14/16 Mo 17:30
04.06.
Lampe
KKJS
Training
U13 weiblich --> 6. Platz
 
U10/12 Mo 16:00
Mädchen
JUngen
Lampe
Nünchr.
Nünchr.
Training
KKJS ---> 3. Platz
KKJS ---> 4. Platz
 



Sonstiges
10.06.2016 | Kinder - Rambazamba am 20.08.2016

Am 20.08.2016 ab 14:00 Uhr wird der Sportverein Lampertswalde neben dem Beachvolleyballturnier ein Kinderfest veranstalten, bei welchem alle Kinder aus der Gemeinde Lampertwalde im Alter zwischen 4 bis 10 Jahre zusammen mit ihren Eltern herzlich eingeladen sind.

Mit spielerisch gestalteten aber sportlichen Wettkämpen, einem Kuchenbasar sowie einer Hüpfburg wollen wir gemeinsam einen tollen und spannenden Samstag Nachmittag verbringen.

Der Abend wird mit einer Kinderdisco enden, wobei auch hier für das leibliche Wohl gesorgt wird.

Um diesen Tag entsprechend vorbereiten zu können, werden die Eltern gebeten sich per E-Mail anzumelden.
Meldung bitte bis 29.07.2016 an: -->
sv-lampertswalde@freenet.de
Unter Angabe von:
Anzahl der Familienmitstreiter
Teilnahme am Kuchenbasar? ja/nein
Teilnahme am Abendbrot? ja/nein


Auf rege Teilnahme hoffend verbleiben wir – der Sportverein Lampertswalde – mit einem freundlichen Sport frei!


Grundschule | Leichtathletik

10.06.2015 | Gröditzer Stadtmeisterschaft ---> Protokoll
Mit 20 Sportlern startete unsere Schule gestern bei der Gröditzer Stadtmeisterschaft. Im Weitsprung, Ballweitwurf und 50m-Lauf ging es wieder um Sekunden, Meter, persönliche Rekorde und natürlich um Medaillen. Davon konnten dann auch ein paar gewonnen werden. 13 unserer Teilnehmer standen mindestens einmal auf dem Podest.

22 Medaillen --> 9 x Gold | 6 x Silber | 7 x Bronze
Insgesamt konnten 22 Medaillen erobert werden. Am erfolgreichsten waren Ronny Illmann und Aline Bredemann mit je 2x Gold und 1x Bronze. Auch drei Medaillen errang Lena Grimm (1xSilber/2xBronze). Zweimal Edelmetall ging an Ava-Lee Haase (Gold/Silber), Liv Galle (2xGold), Miriam Dehmel (Silber/Bronze) und Lukas Arnhold (Silber/Bronze). Die weiteren Medaillen holten sich Eric Jentsch, Oscar Rennert, Nik Ulbricht, Jonathan Meyer und Julian Matthes.

Drei persönliche Rekorde
Die Schulrekorde waren nicht in Gefahr. Es gelangen aber drei persönliche Rekorde --> alle im Ballwerfen. Zweitklässlerin Lena Grimm warf 22,30 m. Viertklässlerin Ava-Lee Haase holte ihre Goldene mit 29,90 m. Und Erstklässler Bruno Lienert warf auf tolle 24,50 m.

Und hier wieder die besten Leistungen - gemessen an der Schulnorm (nach Klassenstufe)

Pl 50 m Weit Ball
1 Eric Jentsch 8,98 / AK1 Lukas Arnhold 3,15 / AK1 Oscar Rennert 30,15 /AK1
2 Lukas Arnhold 9,02 / AK1 Lena Grimm 3,14 / AK2 Lena Grimm 22,30 / AK2
3 Oscar Rennert 9,10 / AK1 Oscar Rennert 3,05 / AK1 Nik Ulbricht 31,30 / AK2
4 Lena Grimm 9,11 / AK2 Nik Ulbricht 3,19 / AK2 Bruno Lienert 24,50 / AK1
5 Ronny Illmann 8,45 / AK3   Lukas Arnhold 23,65 / AK1



Grundschule | Leichtathletik
09.06.2015 | Schulsportfest | Das Protokoll der "Besten" | Schulrekorde
172 Kinder, darunter die Schulanfänger 2016 und 2017, beteiligten sich am 03.06. am diesjährigen Schulsportfest. Ein dickes Dankeschön geht gleich vorweg an die vielen fleißigen Helfer (fast 40 Leute an der Zahl), ohne die das Sportfest in diesem Umfang nicht zu stemmen wäre. Immerhin gab es dieses Mal drei Weitsprung- und drei Ballwurfanlagen.

Die Schulmeisterpokale 2016 holen sich Emilia und Lukas

Die Pokale für die besten Dreikämpfer holten sich in diesem Jahr Emilia Proy und Lukas Arnhold aus der Klasse 1. Ihnen ganz dicht auf den Fersen waren Lena Grimm (AK2) und Oscar Rennert (AK1). Sie alle überboten die bestehende Schulnorm (der Durchschnitt der besten sechs Dreikampfpunktzahlen der letzten 18 Jahre) am deutlichsten. Bestes Team wurde die Klasse 1. Die Kinder erreichten sogar im Schnitt aller Schüller die bestehende Schulnorm.

Alle Schulnormen klettern weiter nach oben
Wer 2017 Schulmeister werden möchte, muss dann folgende Schulnorm im Dreikampf möglichst weit überbieten. In Klammer die alte Schulnorm.
Kl.1 -> Mä 557,4 (551,8) --> Ju 496,9 (488,0)
Kl.2 -> Mä 681,4 (676,9) --> Ju 622,1 (618,3)
Kl.3 -> Mä 791,0 (790,9) --> Ju 729,5 (729,0)
Kl.4 -> Mä 898,0 (894,9) --> Ju 811,1 (806,3)

Neue Schulrekorde durch Lukas und Justin
Schulpokalsieger Lukas Arnhold knackte zwei Rekorde von Rudolf Möller aus dem Jahr 2005. Den Weitsprungrekord verbesserte er um einen Zentimenter auf 3,43 m. Gewaltig ist die Steigerung im Dreikampf. Rudi schaffte damals 702 Punkte, Lukas jetzt 773. Auch Oscar Rennert lag mit seinen 746 Punkten noch weit darüber.
In der Klasse 4 verbesserte Justin Jopke seinen erst fünf Tage vorher aufgestellten Weitsprungrekord auf tolle 4,44 m. Das ist eine Steigerung um weitere 18 cm!

Sprint-Cup als Rahmenpogramm
Als zusätzliche Station wurde durch den TSV BW Gröditz wieder der Sprint-Cup durchgeführt. Dabei wird nach 20 m Anlauf eine 20m-Sprintstrecke "fliegend" gestoppt. Justin Jopke gelang hierbei eine Zeit unter drei Sekunden, mit 2,76 s übrigens ziemlich deutlich.

Die wertvollsten Einzelleistungen
Insgesamt wurden fast 100 Medaillen verteilt. Die besten Einzelleistungen kann man aus der Tabelle entnehmen. Die Leistungen orientieren sich wie immer an der Schulnorm.

Pl 50 m Weit Ball 800 m
1 Lukas 8,48 / Kl.1 Justin 4,44 / Kl.4 Oscar 27,00 / Kl.1 Emilia 3:30 / Kl.1
2 Emilia 8,82 / Kl.1 Lukas 3,43 / Kl.1 Clara 22,44 / Kl.2 Eric 3:15 / Kl.1
3 Eric 8,67 / Kl.1 Emilia 3,15 / Kl.1 Lena 19,80 / Kl.2 Dana 3:10 / Kl.4
4 Justin 7,67 / Kl.4 Lena 3,45 / Kl.2 Nik 28,40 / Kl.2 Justin 2:59 / Kl.4
5 Dana 8,02 / Kl.4 Nik 3,48 / Kl.2 Bruno 22,50 / Kl.1 Oscar 3:24 / Kl.1


Die Kita-Besten
Bei den Schulanfängern lagen Lizzy Bewilogua und Tyren Wolf im Dreikampf ganz vorn. Bei den noch Kleineren siegten Jasmin Grimm und Henry Dehmel.


Tischtennis
09.06.2016 | Lampertswalder Tischtennis

Erfolgreich endet der Mai

Es dürfte sich nun herumgesprochen haben, dass Lamperstwalde seit nunmehr über 2 Jahren erfolgreich Tischtennis im Kreis Meißen spielt. Mittlerweile besteht die Abteilung aus 3 Mannschaften mit über 20 Spielern. Allein diese Entwicklung ist für den Verein schon sehr positiv. Durch Training und tolle Motivation der Spieler stellten sich im Punktspielbetrieb, bei Pokalspielen und Turnieren einige Erfolge ein. So konnte die erste Mannschaft zwei Jahre in Folge ohne Niederlagen aufsteigen und gewann 2015 drei Turniere in Folge. Am 28.5.16 konnten Steffen und Christian Angrick beim 9. Volksbank Cup in Meißen ihren Titel ungeschlagen verteidigen. Auch Alex und Viktor Schwarz nahmen teil und belegten einen hervorragenden 9. Platz (von 12 Mannschaften).

Erfolg beim Kreistag des Tischtennisverbandes
Einen noch wesentlich nachhaltigeren Erfolg, wenn man das so nennen darf, erzielte der SV Lampertswalde beim Kreistag des Tischtennisverbandes Meißen e.V. am 27.5.2016. Hier kamen Vertreter aller im Kreis spielenden Vereine zusammen, um einen neuen Vorstand zu wählen. Darüber hinaus wurden Abstimmungen zu verschiedenen Anträgen der Vereine durchgeführt. Hauptthema des Abends war eine mit Spannung erwartete Abstimmung zum Spielsystem in der 1. Kreisliga. Hier wurde hinsichtlich einer Umstellung von 6er Mannschaften auf 4er Mannschaften abgestimmt. Verbunden mit einer Umstellung des Spielsystems war im Vorfeld bereits klar, dass es zu Umstrukturierungen im Ligabetrieb kommen würde. Durch verschiedene Unterstützer und Mitspieler anderer Vereine wurde dem SV Lampertswalde nahegelegt, insbesondere aufgrund der spielerischen Leistungen, einen Antrag auf eine höhere Klasse zu stellen. Man muss hierzu wissen, dass NEU gegründete Mannschaften immer in der niedrigsten Klasse starten müssen. So auch der SV Lampertswalde im Jahr 2014. Damit ist der formale und sportlich vorgegebene Weg klar. Warum sollten wir also da eine Ausnahme sein? Schlussendlich ist zu sagen, dass die Idee nicht unsere eigene war. Die
Impulse kamen aus den Reihen der Mitstreiter anderer Vereine. Ob Leistungsunterschiede, das eigene Aufstiegsinteresse, Fahrtweg usw. oder einfach nur die Befürwortung des SV Lampertswalde - die Motive der Vereine schienen unterschiedlich. Also stellten wir einen Antrag für den Aufstieg in die 2. Kreisliga, wohl wissentlich, dass eine Entscheidung keine Einfache ist. Denn wie begründet man die "Ausnahme von der Regel" und widerspricht eigentlich dem formalen sportlichen Weg eines Aufstieges "step by step" Schließlich haben wir uns keine Lizenz gekauft ;-)

Nach einer kleinen Diskussion zum Antrag wurde abgestimmt. Denkbar knapp ging die Entscheidung mit 16:14 Stimmen für einen Aufstieg. 9 Enthaltungen. Damit darf der SV Lamperstwalde die 1. Kreisklasse überspringen und spielt 2016/2017 in der 2. Kreisliga, womit natürlich die spielerischen Herausforderungen wie gewollt steigen. Man kann allen unterstützenden Vereinen an dieser Stelle danken! Alle Gegenstimmen kann man ebenso nachvollziehen, wenn man sich vor Augen hält, dass sie nicht gegen den SV Lamperstwalde sondern für den formalen Weg gestimmt haben. Wir freuen uns über das Ergebnis und auf die 2. Kreisliga in der nun ein Bestehen angesagt ist.
Sport frei!
Steffen Angrick

  Du bist Besucher GOWEBCounter by INLINE im Jahr 2016 | udogabrisch@freenet.de

03-03939 | 04-06801 | 05-11376 | 06-12120 | 07-10658 | 08-12261 | 09-11160
10-11256 | 11-13452 | 12-14534 | 13-17817 | 14-15355 | 15-13392