Disclaimer | Datenschutz | Kontakt/Impressum | Zuletzt aktualisiert am 15.03.19
 



14.03.2019 | Freizeitliga - Nachholspiel bei Rotation--> Tabelle

Rotation Großenhain - SV Lampertswalde ---> 2 : 0 (25:11,25:13)


14.03.2019 | Was liegt an?

Wann Wo Was  
01.10.18 Lampe FZ-Liga --> Lampe - GSV III 2:1 | Lampe - Rabu 0:2 Tabelle
26.10.18 Walda FZ-Liga --> Lampe - Walda 1:2 | Lampe - GSV I 0:2 Tabelle
05.11.18 Rödert FZ-Liga --> Lampe - GSV II 2:0 | Lampe - Tauscha 2:0 Tabelle
31.01.19 Bobersb. FZ-Liga --> Lampe - Rotation | Lampe - Tauscha (verlegt) Tabelle
18.02.19 Lampe FZ-Liga --> Lampe - Rabu 0:2 | Lampe - GSV I 0:2 Tabelle
14.03.19 Großenh FZ-Liga --> Lampe - Rotation 0:2 Tabelle
23.03.19 Meißen Kreismeisterschaft U13 männlich  
06.05.19 Rödert FZ-Liga --> Lampe - GSV III | Lampe - GSV II Tabelle
11.05.19 Nossen Kreismeisterschaft U16 weiblich  
20.05.19 Rödert FZ-Liga --> Lampe - Walda Tabelle



21.02.2019 | Volleyballer gewinnen bei der ENSO Tour
Glückwunsch unseren Volleyballern. Die Bewerbung für die ENSO Tour 2019 hat überzeugt und nun gehört man zu den Gewinnern. Gewinner heißt ... Einladung zu einem Heimspiel des Dresdner SC in die Margon Arena und eine exklusive Trainingseinheit mit Spielerinnen des aktuellen Bundesliga-Kaders. ---> ENSO Tour 2019

21.02.2019 | DSC siegt mit Lampertswalder Unterstützung
Am gestrigen Mittwoch wurde nun der erste Teil des Gewinns eingelöst. Die Lampertswalder Nachwuchsvolleyballer waren zu Gast beim Heimspiel des Dresdner SC. Kräftig unterstützte man das Team beim 3:1 Sieg gegen den VfB Suhl. Stolz präsentierte man sich nach dem Gewinn zum gemeinsamen Mannschaftsfoto.

16.06.1997 | Aufsteiger DSC zu Gast in Lampe

Unglaublich, es ist bereits mehr als 20 Jahre her. Damals war der Dresdner SC, als Aufsteiger in die 1. Bundesliga, schon einmal zu Gast in Lampertswalde. Seither hält man die Klasse und holte mehrmals den Deutschen Meistertitel.

SV Lampertswalde Herren - Dresdner SC Damen 0 : 5 (03:15,04:15,06:15,04:15,??:15)

Im Aufstiegsjahr 1997 kam es in Lampertswalde während der Saisonvorbereitung zum spektakulären freundschaftlichen Vergleich des Lampertswalder Herrenteams gegen die frisch gebackenen Bundesligisten des Dresdner SC. Für einen würdigen Rahmen sorgte damals auch unsere nagelneu sanierte und im Dezember 1996 eingeweihte Turnhalle.

Spielerisch war es für Lampes Herren natürlich ein tolles Erlebnis. Es glückten auch einige Spielzüge. Dennoch hatte man aber trotz Netzhöhe von nur etwas mehr als 2,30 m nicht die Spur einer Chance.
Man "absolvierte" eine "lehrreiche Trainingseinheit". 22 Jahre später wird es nun also eine DSC-Trainingseinheit für die Kids geben.


Der DSC spielte mit: Sylvia Blochwitz, Karla Woborschil, Christin Bielig, Melanie Schulz, Peggy Küttner (31 Einsätze Deutsche Nationalmannschaft), Viviane Leder, Katja Wühler (Deutscher Meister mit DSC und Vilsbiburg), Dana Reinhardt

Lampe spielte mit: Udo Gabrisch, Jürgen Handrek, Sylvio Illmann, Matthias Kühn, Toralf Noack, Uwe Riemer, Jörg Tenner, Rene Uschner


Ein paar wenige Fotos und damalige Zeitungsartikel --> Klick


21.02.2019 | Freizeitliga - Die Favoriten setzen sich durch --> Tabelle

SV Lampertswalde - Großenhainer SV ------> 0 : 2 (16:25,19:25)
SV Lampertswalde - TSV 1862 Radeburg ---> 0 : 2 (11:25,16:25)

Am Montag trafen die Lampertswalder Freizeit-Volleyballer in heimischer Halle auf die favorisierten Teams vom Großenhainer SV und des TSV Radeburg. Diese ließen sich am Ende nicht die Butter vom Brot nehmen und entführten alle Punkte.


28.01.2019 | Volleyballer treffen sich zum Neujahrsturnier

Die Volleyballer des SV Lampe veranstalteten am 25.01.2019 zum ersten Mal ein Neujahrsturnier, es war sozusagen eine Premiere. Es gab keine Anmeldevorgaben, jeder konnte daran teilnehmen. So fanden sich am Freitag Abend 19 Volleyballer aus Tauscha, Zabeltitz, Großenhain, Schönborn, Stölpchen, Röhrsdorf, Brockwitz, Brößnitz, Thiendorf, Schönfeld und Lampertswalde in der Turnhalle ein. Das war eine wirklich gute Mischung und der Spielmodus war einfach. Jeder Teilnehmer zog per Los seine Mannschaft und schon ging es los: Jeder gegen Jeden. 4 Mannschaften spielten mit viel Spaß und guter Laune in zwei runden den Sieger aus. Während einer kurzen Pause konnten sich alle am „kleinen Buffet“ stärken, welches von den Volleyball-Frauen liebevoll hergerichtet wurde. Dankeschön dabei an alle Spender. Gegen 1 Uhr stand die Siegermannschaft fest, alle Mannschaften erhielten ein kleines Präsent. Der Spaßfaktor stand dabei an erster Stelle und Wiederholung ist sicher garantiert. 


06.11.2018 | Freizeitliga - Sechs-Punkte-Spieltag für Lampe --> Tabelle

Großenhainer SV II - SV Lampertswalde ---> 0 : 2 (16:25,24:26)
LSV Tauscha - SV Lampertswalde ----------> 0 : 2 (24:26,14:25)

Glückwunsch an unsere Volleyballer der Freizeitliga. Am Montagabend konnten in der Großenhainer Rödertalhalle alle sechs möglichen Punkte eingefahren werden. Damit hat man bereits zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison mehr Punkte auf dem Konto als in der Spielzeit 17/18. An den Satzergebnissen sieht man, dass es kein Selbstläufer war, sowohl gegen das zweite Team vom GSV und auch gegen Tauscha, verlief ein Satz mächtig knapp.


29.10.2018 | Freizeitliga - Lampe mit Satzgewinn --> Tabelle

Waldaer SV - SV Lampertswalde --------> 2 : 1 (25:18,19:25,15:08)
Großenhainer SV - SV Lampertswalde ---> 2 : 0 (25:18,25:13)

Am Freitag hatte Lampertswalde eine schwere Auswärtshürde in Walda zu meistern. Gegen die favorisierten Gastgeber glückte dabei ein Satz- und damit Punktgewinn. Gegen den amtierenden Meister Großenhainer SV war aber kein Kraut gewachsen.


08.10.2018 | Freizeitliga startet in neue Saison --> Tabelle
Die Volleyball-Freizeitliga startete Ende September in die Saison 2018/2019. Erneut sind acht Teams am Start. Neben den drei Teams des Großenhainer SV, ist auch die Mannschaft von Rotation in der Großen Kreisstadt beheimatet. Aus der Zille-Stadt Radeburg ist der TSV 1862 am Start. Komplettiert wird das Feld vom Waldaer SV, dem LSV Tauscha und unseren Männern vom SV Lampertswalde.

SV Lampertswalde - Großenhainer SV III --> 2 : 1 (25:22,15:25,15:13)
SV Lampertswalde - TSV 1862 Radeburg ---> 0 : 2 (22:25,17:25)

Mit dem knappster aller Ergebnisse konnte Lampe am 1. Oktober gegen die Dritte vom Großenhainer SV die ersten Punkte einfahren.

Weiter spielten: Rabu-GSVIII 2:0 | Rot.-Walda 2:0 | Rot.-GSVII 2:0 | GSVII - Walda 2:1