Zuletzt aktualisiert am 23.02.24
SV Lampertswalde
Sport in Schule und Verein
 
















Fußball



Verein | Volleyball

18.02.2024

Sandwechsel in der Beachanlage 

Darauf haben die Freunde des Beachvolleyballs lange gewartet ... Endlich klappt es mit dem Sandwechsel in der Beachanlage. Dafür wurden durch den Verein Fördermittel beantragt. Gemeinsam mit der Gemeinde kann das Projekt nun umgesetzt werden.

Eigentlich müsste man den alten Sand ins Museum schaffen, fast ein viertel Jahrhundert hat dieser tapfer "Generationen" von Sportlern bei einer sinnvollen Freizeitgestaltung unterstützt.


Eröffnung am 20.05.2000 

Auch damals war es ein Kraftakt des Vereins. Am 20. Mai 2000 konnte die Beachanlage, die mit Fördermitteln einer AB-Maßnahme geschaffen wurde, eröffnet werden. Damals gingen bei der Eröffnungsveranstaltung 44 Freizeitvolleyballer in 18 Teams bei einem Turnier für jedermann an den Start.

Mit Klick auf das Bild schraubt ihr die Zeit 24 Jahre zurück und landet beim Eröffnungstag :-)



Grundschule / Leichtathletik --> Wettkampfkalender --> LADV

Wann Wo Was Protokoll   Fotos / Videos
28.04.24 17.45 Riesa Schüler-Mehrkampf Ausschreibung    
26.04.24 17.45 Lampe 44. Raschützlauf des SV Lampertswalde Ausschreibung   Meldestand
Noch ohne Termin Lampe Crosslauf der Grundschule Lampertswalde      
Noch ohne Termin Lampe Crosslauf der Vorschulkids Schönfeld und Lampe      
13.04.24 09.30 Radebeul Lößnitz Sportfest des SSV Planeta      
25.03.24 14.00 Riesa Crosslauf der Schulen des SC Riesa Ausschreibung    
21.03.24 16:00 Gröditz Crosslauf der Schulen des TSV BW Gröditz Ausschreibung    
20.03.24 14.00 Großenhain Zweifelderball-Turnier der Grundschulen      
10.03.24 09.00 Großenhain LA Hallen Kreismeisterschaft -> Einladung Kinder Ausschreibung    
07.03.24 10.00 Dresden JtfO Staffelwettbewerb der GS Landesfinale Ausschreibung    
04.03.24 14.30 Lampe LA Hallen Vereinsmeisterschaft Vorschule Einladung    
03.03.24 10.00 Radebeul 33. Radebeuler Wintercross Ausschreibung    
29.02.24 14.00 Lampe LA Hallen Vereinsmeisterschaft Klasse 1 und 2 Einladung    
28.02.24 14.30 Lampe LA Hallen Vereinsmeisterschaft ab Klasse 3 Einladung    
10.02.24 08.45 Leipzig 20. MITGAS Indoor Schülermeeting Protokoll   Fotos
09.02.24 08.00 Lampe 31. Hochsprung mit Musik der GS Lampertswalde Protokoll   Fotos
08.02.24 10.00 Dresden JtfO Staffelwettbewerb der GS Regionalfinale Protokoll   Fotos
05.02.24 13.30 Riesa Hochsprung mit Musik     Fotos
02.02.24 16.30 Coswig Hochsprung mit Musik Protokoll   Fotos
28.01.24 Vetschau Abschlussveranstaltung Niederlausitz-Cup Protokoll   Fotos
18.01.24 Lampe Schulmeisterschaft im GT nach Boden / Sprung Protokoll   Fotos
17.01.24 Lampe Malfolgentour der Klasse 3a Protokoll   Fotos
13.01.24 Cottbus Hallenmeeting des LC Cottbus Protokoll   Fotos
11.01.24 14.00 Großenhain JtfO Staffelwettbewerb der GS Kreisausscheid Protokoll   Fotos
08.01.24 Lampe Staffeltraining -> 36 m Hallen-Hindernis-Sprint Protokoll    
07.01.24 Großenhain Rollmopslauf Protokoll   Fotos
06.01.24 Dresden OSM in der Hallen-LA Einzel Protokoll   Fotos
ab 11.12.23 Lampe Volleyball Turnier für Anfänger Protokoll   Fotos
09.12.23 Leipzig Offenes Hallen-Sportfest U10 Protokoll   Fotos
07.12.23 14.00 Lampe Athletikmeisterschaft der Grundschulen der Region Protokoll   Fotos | Klassen
03.12.23 Leipzig Offenes Hallen-Sportfest U16 Protokoll   Foto
30.11.23 09.00 Lampe Athletikmeisterschaft der GS Lampertswalde Protokoll Fotos
26.11.23 Senftenberg Ostsächsische LA-Meisterschaft im Hallen-Mehrkampf Protokoll   Fotos
25.11.23 Senftenberg Lausitz Meisterschaft Protokoll   Fotos
15.11.23 17.00 Dresden Hallen-Schüler Mehrkampf Protokoll   Fotos
12.11.23 Krausnick 9. Lauf in die Tropen Protokoll   Foto
11.11.23 11.00 Chemnitz AOK Sprintcup Finale Protokoll   Fotos
21.10.23 Cottbus 65. Branitzer Parklauf Protokoll | Cup-Wertung Fotos
08.10.23 Finsterwalde Herbstlauf des ASC GW Finsterwalde Protokoll   Fotos
01.10.23 Wormlage Ritter Wormlitz-Lauf Protokoll   Fotos
01.10.23 Großenhain Röderlauf Protokoll    
29.09.23 08.00 Lampe/Kalkr 14. Schulsporttag der GS Kalkreuth und Lampe Protokoll   Fotos Kl.1/2
28.09.23 16.00 Riesa Vorrunde Sprintcup Protokoll   Fotos
28.09.23 10.00 Freital Sächsischer Schulcup im Crosslauf Team | Einzel Fotos
25.09.23 15.00 Lampe Bambini - Vierkampf Protokoll   Fotos
24.09.23 Elstra Schwarzenberglauf Protokoll   Fotos
17.09.23 10.00 Großenhain Mehrkampf Ostsächsische Meisterschaft U10 bis U14 Protokoll | Lampe Fotos
16.09.23 Dresden Sportfest des SV Post Dresden Protokoll | Lampe Fotos
09.09.23 Gera Rollsport -> Sachsen/Thüringen Cup Protokoll    
09.09.23 Radebeul Mehrkampf Kreismeisterschaft U10 bis U14 Protokoll | Lampe Fotos
03.09.23 Senftenberg City Lauf Protokoll   Fotos
02.09.23 Finsterwalde Das Finsterwalder Dutzend Protokoll   Fotos
23.08.23 08.00 Lampe Tag des Fußballs --> Protokoll Schnupperabzeichen Kl.1 | Kl.2 | Kl.3 | Kl.4 Fotos
19.08.23 Schwarzheide Chemie - Lauf Protokoll    
15.07.23   Infos für die Saison 2023/2024      



44. Raschützlauf am 26. April 2024







Raschütz

18.02.2024

Entdeckungstour im Raschütz  

Alle Interessenten sind hiermit zu einer Wanderung durch den Raschütz eingeladen. Geplant ist eine Runde auf den Spuren des ehemaligen Großenhainer Waldbesitzes. Natürlich streift man auf der Tour auch andere geschichtsträchtige Orte des Waldgebietes.

Termin: ---------> Samstag, 16. März 2024, 9.00 bis etwa 13.30 Uhr

Start und Ziel: --> Waldsportplatz

Streckenlänge: -> etwa 10 km

Bitte auf unwegsames Gelände einstellen, nicht alle Ziele liegen direkt am Wegesrand.
Verpflegung aus dem Rucksack.
Rückfragen oder weitere Terminanfragen an Udo Gabrisch unter 0163-7759319



Des Raths zum Hayn Holtz

Ende des 16. Jahrhunderts gehörte der Ostteil des Raschütz dem Kurfürsten, der Mittelteil dem Rat zu Hain (Großenhain) und der Westteil einem Hieronymus von Köckeritz. Anfang des 17. Jahrhunderts war Großenhain arg verschuldet. 1620 verkaufte Hayn deshalb seinen Anteil am Raschütz an den Kurfürsten. Zeitzeugen des Großenhainer Waldbesitzes sind die sogenannten Löwen-Steine, Grenzsteine mit dem Wappen der Stadt Hayn, die auch heute nach 400 Jahren noch zu bestaunen sind.



Leichtathletik | Grundschule

14.02.2024

Hallen Kreismeisterschaft 

Am 10. März 2024 (Sonntag) findet in der Großenhainer Rödertal - Sporthalle die Hallen Kreismeisterschaft in der Leichtathletik statt. Startberechtigt sind Kinder der AK 6 bis 11.

Die Teilnahme ist nicht zwingend an Kinder der Abteilung Leichtathletik gebunden. Auch weitere Kinder des SV Lampertswalde und der Grundschule Lampertswalde können sich zur Teilnahme anmelden. Im Jahr 2023 war Lampertswalde mit 51 Sportlern am Start!

-> Ausschreibung | -> Einladung Kinder


14.02.2024

Hallen Vereinsmeisterschaft 

Nach den Winterferien werden in den Trainingszeiten der Leichtathleten die Hallen-Vereinsmeister ermittelt. Die Leichtathleten sind automatisch angemeldet. Nichtteilnehmer melden sich bitte rechtzeitig ab.

Vorschule -------> Montag, 04.03.2024, 14.30 - 16.00 Uhr
Klasse 1 und 2 --> Donnerstag, 29.02.2024, 14.00 - 15.30 Uhr
ab Klasse 3 -----> Mittwoch, 28.02.2024, 14.30 - 16.00 Uhr

Auch weitere Kinder des SV Lampertswalde und der GS Lampertswalde können gern daran teilnehmen.

Ganz dringend werden für die Durchführung
FLEISSIGE HELFER gesucht.

Helfer und weitere Teilnehmer melden sich bitte bei Udo Gabrisch > 0163-7759319 |
udogabrisch@freenet.de

-> Einladung Kinder



Leichtathletik

12.02.2024

Leipziger MITGAS Indoor Schüler-Meeting 

Am Samstag (10.02.) fand in Leipzig das 20. MITGAS Indoor Schüler-Meeting statt. Dabei waren sehr große Starterfelder zu verzeichnen. Allein in der AK9, in der Leni Espig für den SV Lampertswalde an den Start ging, kämpften 61 Starterinnen um bestmögliche Ergebnisse. Leni gelang im Medizinballstoß mit Rang 20 ihre beste Platzierung. Weiter startete sie im Weitsprung und in den Laufdisziplinen 50m und 400m.

Vor allen Platzierungen stand dabei das tolle Erlebnis, in der QUATERBACK Immobilien ARENA von Leipzig starten zu dürfen. Am kommenden Wochenende werden hier die deutschen Hallen-Meister ermittelt.

Protokoll



Leichtathletik | Grundschule


11.02.2024

31. Hochsprung mit Musik der Grundschule Lampertswalde

Am 9. Februar (Freitag, letzter Schultag vor den Winterferien) hieß es in der Lampertswalder Sporthalle zum 31. Mal "Hochsprung mit Musik". Alle interessierten Grundschüler konnten daran teilnehmen. Insgesamt stellten sich 83 Kinder freiwillig dem Duell mit der Hochsprunglatte. Gleich früh 8.00 Uhr gingen die Dritt- und Viertklässler an den Start, ehe es dann nach der Hofpause ab 10.00 Uhr die Halbjahresinformationen gab. Die Erst- und Zweitklässler erledigten dieses "Wettkampfprogramm" in umgekehrter Reihenfolge.

Protokoll


Die Meister-Pokale sichern sich Amelie Döring und Bruno Förster

Wie immer wurden die allerbesten Teilnehmer mit den Pokalen für Schulmeisterin und Schulmeister geehrt. Beide Titel gingen in diesem Jahr in die Klasse 2a.
Amelie Döring konnte ihren Titel verteidigen. Mit übersprungenen 100 cm überbot sie die Schulnorm der Klasse 2 um 11,6 %. Auf Rang zwei in dieser Wertung kam Nina Kühne aus der Klasse 1b. Nina übersprang 85 cm und lag damit 6,3 % über der Schulnorm der Klasse 1.
Bei den Jungen gab es einen neuen Pokalsieger. Bruno Förster übersprang hier 105 cm. Das sind 13,2 % über Schulnorm. Mit etwas Abstand folgen hier unsere Viertklässler Mats Kunze, Ole Dietrich und Konrad Riemer. Alle übersprangen 115 cm und liegen damit 5,8 % über der Schulnorm.


Die Schulrekorde hielten stand

Die Schulrekorde kamen in diesem Jahr nicht in Gefahr. Auch in die Veranstaltungsbestenliste schaffen es nur unsere zwei Pokalsieger, Amelie und Bruno.


Veranstaltungsbestenliste | Schulrekorde

Sieger der Klassenstufen 2024
Kl 1 --> Nina Kühne 0,85 m / Ole Wallberg 0,85 m
Kl 2 --> Amelie Döring 1,00 m / Bruno Förster 1,05 m
Kl 3 --> Isabell Scholtissek, Evi Hübner, Lotta Schumann 1,00 m / Jason Jopke 1,05 m
Kl 4 --> Luise Mai, Hannah Schneider 1,10 m / Ole Dietrich, Mats Kunze, Konrad Riemer 1,15 m

Die Schulrekorde
Kl 1 --> Emilia Proy 1,00 m (2016) ----> Cedric Eckert 1,00 m (2012)
Kl 2 --> Lena Grimm 1,08 m (2016) ---> Lukas Arnhold 1,13 m (2017)
Kl 3 --> Lena Grimm 1,24 m (2017) ---> Lukas Arnhold 1,21 m (2018)
Kl 4 --> Lena Grimm 1,30 m (2018) ---> Justin Jopke 1,33 m (2016)


Die Schulnormen klettern weiter in die Höhe
Entscheidend für die Pokalwertung ist wie immer die Schulnorm. Diese ist der Durchschnitt der besten drei Leistungen der jeweiligen Klassenstufe aller bisherigen 31 Veranstaltungen. Inzwischen gehen in diese Wertung also 93 gesprungene Gold-, Silber- und Bronze-Höhen ein.
Sieben der acht Schulnormen klettern weiter in die Höhe. Am deutlichsten trieben die Mädchen der Klasse 2 die Norm nach oben, diese steigt um 0,24 cm von 89,62 cm auf 89,86 cm. Die einzige Norm die etwas absackt, ist die Norm der Jungen der ersten Klasse.
Wer dann 2025 Pokalsieger werden möchte, muss also folgende Norm möglichst weit (hoch) überspringen.

Die Schulnormen 2025 (alt 2024)
Kl 1 --> Mädchen 80,06 cm (alt 80,00) ---> Jungen 82,05 cm (alt 82,06)
Kl 2 --> Mädchen 89,86 cm (alt 89,62) ---> Jungen 92,94 cm (alt 92,76)
Kl 3 --> Mädchen 98,47 cm (alt 98,41) --> Jungen 100,90 cm (alt 100,87)
Kl 4 -> Mädchen 104,78 cm (alt 104,66) -> Jungen 108,92 cm (alt 108,71)


42 persönliche Rekorde

Die Anzahl der persönlichen Rekorde zeigt, dass sich die Kinder bei diesem Wettbewerb noch einmal mächtig ins Zeug legen können und welche "Kraft" in solch einem Wettbewerb schlummert. Gleich 42 persönliche Rekorde (83 Teilnehmer) wurden aufgestellt.

An der Spitze steht hier Maximus Rafelt aus der Klasse 1 mit einer Steigerung von 20 cm (von 60 auf 80). Nicht viel schlechter war die Leistung von Erstklässlerin Ella Manè, Zweitklässlerin Alma Püschel und Drittklässler Lennox Stier, die sich alle drei um 15 cm steigern konnten.


Protokollarchiv 2024 | 2023 | 2022 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 l 2016| 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006| 2005 |2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 1999 | 1998 |



Leichtathletik / Grundschule

11.02.2024

Lampertswalder Grundschüler starten beim Staffel-Landesfinale

Mit dem Sieg beim Regionalfinale am 8. Februar in der DSC-Halle Dresden, qualifizierte sich das Lampertswalder Grundschulteam für das Sachsen-Finale des leichtathletischen Vielseitigkeitswettbewerbs, das am 7. März an gleicher Stelle ausgetragen wird. Hier sind dann die jeweiligen Siegerschulen der Regionen Chemnitz, Zwickau, Leipzig, Dresden und Bautzen am Start.

Egal wie es dann ausgeht, die Teilnahme am Landesfinale ist für unser Team schon jetzt ein ganz toller Erfolg. Nach 2014, 2017, 2018, 2019, 2020 und 2023 nimmt damit zum siebenten Mal eine Lampertswalder "Grundschul-Nationalmannschaft" an der Landesmeisterschaft teil. Wir wünschen dem Team viel Spaß und Erfolg!

Protokoll Archiv -->
2022/2023 | 2019/2020 | 2018/2019 | 2017/18 | 2016/17 | 2013/14

Wer schon mal Landesfinal-Luft schnuppern möchte ...
Hier gelangt ihr zu
Fotos und Videos des Jahres 2023



Leichtathletik / Grundschule

11.02.2024

Sieg beim Staffel Regionalfinale 

Teams aus 10 Grundschulen starteten am Donnerstag (08.02.) beim Staffel-Regionalfinale in der Dresdner DSC-Halle. Alle hatten sich bei ihren Kreisfinals in den Regionen Dresden, Meißen, Riesa-Großenhain, Sächsische Schweiz und Osterzgebirge für diesen leichtathletischen Vielseitigkeits-Wettbewerb qualifiziert.

Es klingt schon etwas "unheimlich", aber unser Team konnte den Vorjahrestitel tatsächlich wieder verteidigen. Damit ist der "Regionalmeister" seit 2019 in Lampertswalder Hand. Das Team unserer Grundschule gewann den Titel zum vierten Mal in Folge (mit zwei Jahren Corona-Pause). GLÜCKWUNSCH!
Auf den Rängen folgten die 75. Grundschule Dresden und die Grundschule "Ludwig Richter" aus Freital.

Für ein kleines "Neben-Highlight" sorgte Bobfahrer Francesco Friedrich, der mit seinem Team auf der Tartanbahn eine Trainingseinheit absolvierte. Wir waren aber sportlich fair und haben nur aus der Ferne gelunscht und nicht gestört.

Für Lampertswalde waren am Start: Julie Küttner, Liddi Jaeschke, Amelie Döring, Bruno Förster, Denny Langkabel, Isabell Scholtissek, Emma Finsterbusch, Timo Türke, Jason Jopke, Lena Michael, Hannah Schneider, Konrad Riemer, Ole Dietrich.

Protokoll


Staffeltagebuch

Zu den einzelnen Staffeln etwas zu schreiben, fällt dieses Mal gar nicht so leicht, da die Wertung bei mehreren Durchgängen nur schwer nachvollziehbar ist. Zunächst dachte ich, dass es sehr viele Straf- und auch Bonussekunden gegeben haben muss. Nach mehrmaliger "Videoanalyse", komme ich aber zu dem Ergebnis, dass es auch Fehler bei der Übertragung der gestoppten Zeiten auf die jeweils richtige Schule gegeben haben muss. Aber das ist nur mein (Udo Gabrisch) Eindruck, es muss nicht so sein. Falls es doch Fehler beim Kampfgericht gab, muss man von Glück reden, dass die Medaillenränge sowohl im "fehlerhaften" Original-Protokoll als auch im "korrigierten" nicht offiziellen Protokoll gleich besetzt sind.

Staffel 1 -> Platz 1 --> 10 Punkte

Die erste Staffel - eine reine Sprintstaffel - konnten die Lampertswalder Kinder gewinnen. Mit 10 Punkten setzte sich unser Team gleich zu Beginn an die Spitze

Staffel 2 -> Platz 2 --> 9 Punkte --> Gesamt: Platz 1 / 19 Punkte (korrigiert 20 Pkt/Rang 1)
Bei der zweiten Staffel mussten die Kinder sechs Leichtathletik-Hürden im Wechsel übersteigen und tunneln, nach einem Kegel-Slalomlauf ging es zurück zum Wechsel. In 3:46 min schaffte unser Team die beste Laufzeit. In der Wertung wurden wir mit knapp sieben Strafsekunden auf Rang zwei gesetzt. Mit insgesamt 19 Zählern lag unser Team aber immer noch vorn.

Staffel 3 -> Platz 9 --> 2 Punkte --> Gesamt: Platz 2 / 21 Punkte (korrigiert 29 Pkt/Rang 1)
Bei der dritten Staffel, eigentlich eine Spezialität von uns, wurden wir auf den vorletzten Rang gesetzt. Dafür gab es leider nur zwei Zähler. In der Gesamtwertung rutschten wir auf Platz zwei ab.
Gefordert war der Transport eines Medizinballes und eine Fahrt auf dem Rollbrett. Unser Team schaffte in 3:52 min auch die zweitbeste Zeit. In der Wertung wurden aber 40 Sekunden aufgeschlagen. Für welche Fehler es diese hohe Zeitstrafe gab, ist leider schwer erklärbar. Wir selbst haben keine größeren Fehler entdeckt. Diese Zeit reichte dann nur noch zu Rang neun.

Staffel 4 -> Platz 2 --> 9 Punkte --> Gesamt: Platz 2 / 30 Punkte (korrigiert 39 Pkt/Rang 1)
Die vierte Staffel war eine Sprungstaffel. Gefordert waren Sprünge mit dem Seil und dem Hüpfsack. In der reinen Laufzeit waren die Kinder unserer Schule am schnellsten, mit 4:56 min blieb nur Lampertswalde unter der 5min-Marke. Leider gab es wieder vier Strafsekunden. Andere Schulen erhielten Bonus-Sekunden. Auch hier ist leider nicht nachvollziehbar wofür es Strafen und Boni gab. Mit insgesamt 30 Zähler lagen wir weiterhin auf Silberkurs.



Staffel 5 -> Platz 1 --> 10 Punkte --> Gesamt: Platz 1 / 40 Punkte (korrigiert 49 Pkt/Rang 1)
In Staffel fünf eroberten wir Rang eins zurück. Im Sprint musste jedes Kind einen Tennisring von Kegel zu Kegel wandern lassen. Unser Team schaffte das in der schnellsten Zeit und eroberte damit zehn Punkte für die Gesamtwertung.

Staffel 6 -> Platz 1 --> 10 Punkte --> Gesamt: Platz 1 / 50 Punkte (korrigiert 59 Pkt/Rang 1)
Staffel sechs gehörte traditionell der Kategorie Ausdauer. Sechs Kinder, aus jeder Klassenstufe ein Mädchen und ein Junge, mussten fünf Minuten lang in Form einer Endlosstaffel Runden absolvieren. Unser Team schaffte 21 Runden und damit 42 Zähler (pro Runde 2 Bahnen, pro Bahn 1 Punkt). Damit lagen wir etwas mehr als eine Runde vor der zweitplatzierten Schule und sicherten uns zehn Punkte für die Gesamtwertung.

Staffel 7 -> Platz 4 --> 4 Punkte --> Gesamt: Platz 1 / 54 Punkte (korrigiert 63 Pkt/Rang 1)
Wissensquiz - vier von fünf Richtigen! Nicht schlecht ... ein Punkt ging bei "Olympia" verloren, auch ich hätte nicht gewusst, dass die Olympischen Spiele bereits das dritte Mal in Paris ausgetragen werden.

Staffel 8 -> Platz 1 --> 20 Punkte --> Gesamt: Platz 1 / 74 Punkte (korrigiert 83 Pkt/Rang 1)
Abschlussstaffel - doppelte Punktwertung. Gefordert war eine Rolle vorwärts, erneut der kleine "Hürden-Wald", Slalomlauf und ein Bohnensäckchenwurf am "Schießstand". Bei einem Fehlschuss ging es in eine kleine Strafrunde. Unser Team konnte die Abschlussstaffel in 4:42,7 min mit knapp zehn Sekunden Vorsprung vor den späteren Silbermedaillengewinnern der 75. GS Dresden gewinnen. Damit gab es noch einmal 20 Zähler für die Gesamtwertung.


Protokollarchiv 2324 | 2223 | 1920 | 1819 | 1718 | 1617 | 1516 | 1415 | 1314 | 1213 | 1112 |1011 | 0910



Shop / Fotos / Rekorde



Verein / Satzungen / Kontakt / Datenschutz / Impressum


SV Lampertswalde e.V.
Weißiger Str. 2
01561 Lampertswalde

Tel 035248-20120
Fax 035248-12388

Mail
sv-lampertswalde@online.de

Abteilungen -> Ansprechpartner

Sportbüro / Öffnungszeit
Do 18.00 - 19.30