Zuletzt aktualisiert am 16.12.13
E-Mail: SV-Lampertswalde@freenet.de
Volleyball C/D-Jugend 2007/2008


Volleyball 07/08 | Damen und Herren | A- und B-Jugend | C- und D-Jugend | E- und F-Jugend


08.06.2008 | D-Jugend auf Rang sechs bei den Kinder- und Jugendspielen
Vorrunde: SC Riesa I - SV Lampertswalde 2 : 0 (25:09,25:07)
Vorrunde: SC Riesa III - SV Lampertswalde 2 : 1 (25:22,20:25,15:12)
Um Platz 5: SC Riesa IV - SV Lampertswalde 2 : 0 (25:11,25:15)
Für die Weibliche D-Jugend blieb heute in Riesa bei den Kreis- Kinder- und Jugendspielen nur der sechste Rang. Im vorentscheidenden Spiel gegen die dritte Mannschaft vom SC Riesa zeigte das Team zwar die beste Tagesleistung, so dass die spielerischen Schwächen nicht ganz so zum tragen kamen. Grundlage der Niederlage waren hier aber eher taktische Schwächen. Voherige Festlegungen wurden einfach zu wenig eingehalten und umgesetzt. Auf den Medaillenrängen lagen der SC Riesa I, SC Riesa II und der SV Meißen.
Lampertswalde spielte mit: Anne Bade, Nathalie Gabrisch, Julia Graf, Sindy Händler, Jessica Kutzner und Marlen Thieme

06.06.2008 | Freundschaftlicher Vergleich
Einige Spielerinnen der D, E und F-Jugend verglichen gestern ihr Können mit den Jugendlichen der AG Volleyball des Großenhainer Gymnasiums. Einhellige Meinung nach einem kleinen Turnier, das sollte man mal wieder machen.

Für Lampertswalde spielten: Anne Bade, Elisa Böhme, Nathalie Gabrisch, Julia Graf, Sindy Händler, Jessica Kutzner und Marlen Thieme


16.03.2008 | D-Jugend auf Platz zwei bei den Spielen um den Bezirkspokal
TuS Dippoldiswalde - Blau Weiß Freital 3 : 0 (25:06,25:05,25:05)
TuS Dippoldiswalde - SV Lampertswalde 3 : 0 (25:14,25:04,25:09)
SV Lampertswalde - Blau Weiß Freital 3 : 0 (25:09,25:12,25:16)
Bei den heutigen Spielen um den Bezirkspokal der Weiblichen Jugend D belegte unser Team (vorwiegend E- und F-Jugendspielerinnen) den zweiten Platz. Die Leistungsunterschiede zwischen Gastgeber Dippoldiswalde und den Gästen, aber auch zwischen Lampertswalde und Freital waren dabei sehr groß. So gab es am Ende sehr deutliche Satzgewinne. Spielerisch war es noch nicht das, was das Team eigentlich drauf hat. Zu oft ging der Ball gleich wieder zum Gegner, das eigene Angriffsspiel wurde dadurch vernachlässigt.

Lampertswalde mit: Nathalie Gabrisch, Jessica Grell, Sindy Händler, Jessica Kutzner, Marlen Thieme


26.02.2008 | C-Jugend besser als erwartet
SC Riesa I - SV Lampertswalde 2 : 0 (15:09,15:07)
SC Riesa II - SV Lampertswalde 2 : 0 (15:10,15:10)
SV Meißen - SV Lampertswalde 1 : 1 (13:15,15:11)
PSV Oschatz - SV Lampertswalde 0 : 2 (07:15,10:15)
Drei "Alte Hasen" und vier "Neulinge" wurden heute in Riesa bei den Spielen um die Kreismeisterschaft der Weiblichen Jugend C zusammengewürfelt und auf das große Volleyballfeld losgelassen. Die "Alten Hasen" Maria, Sandra und Kelly bekamen dabei Unterstützung von der E-Jugend (Marlen und Jessica) und der D-Jugend (Sindy). Komplettiert wurde das Team von Christina. Am Ende muss man staunen, wie sich die Neulinge verkauften, denn sie standen wirklich das allererste Mal auf dem großen Feld.
Lampe spielte mit: Jessica Grell, Sindy Händler, Christina Thieme, Marlen Thieme, Kelly Walz, Maria Wisniewski


26.01.2008 | Kreisliga D-Jugend
Am ersten Spieltag der Kreisliga Weibliche Jugend D, gab es für unsere Mädchen nicht viel zu holen. Beide Teams holten je einen Punkt. Dieser resultiert aus dem Spiel gegeneinander, das 1:1 endete. Dennoch sind wir mit der gezeigten Leistung gar nicht so unzufrieden. Es ging auf alle Fälle wieder ein Stückchen vorwärts. Unsere Zweite (ein Gemisch aus F- und E-Jugend) stand gegen Meißen sogar
kurz vor einem Satzgewinn. Satzball und zwei Punkte Vorsprung wurden aber leider noch verspielt.

6 Fotos im Foto-Center

Lampe I mit: Anne Bade, Julia Graf, Sindy Händler,
Lydia Schwibs
Lampe II mit: Nathalie Gabrisch, Jessica Kutzner, Aline Kreße, Marlen Thieme, Saskia Wummel

13.12.2007 | Kinder-Vereinsmeisterschaft | 9 Fotos im Foto-Center
Bereits am Montag trafen sich die Kleinsten der Abteilung Volleyball zur Vereinsmeisterschaft mit Weihnachtsfeier (Wenn ihr wollt auch umgekehrt). Beim Volleyballvierkampf ging es für jeden Einzelnen um viele Punkte an den Technikstationen. Schnelle Reaktionen waren dann auch beim Plätzchenessen gefragt. Den Abschluss bildete ein Turnier, das auf sechs Spielfeldern ausgetragen wurde. Für den Vierkampf gab es anschließend eine Siegerehrung, die gerechterweise in verschiedenen Leistungsgruppen vorgenommen wurde. Bei den "Alten Hasen" gewann Jessica Grell vor Nathalie Gabrisch. Punktmäßig gar nicht so weit dahinter lagen die Siegerleistungen bei den "Einjährigen". Annika Möller gewann vor Julia Strauß und Janine Colditz. Der Sieg bei den "Neulingen" ging an Emily Lienert. | Der Überklick